Angebote in den verschiedenen gestalterischen Grundhandlungen

Idealerweise werden den Kindern Angebote gemacht, die ihre eigenen Interessen aufnehmen. Die folgenden Fragen sollen als Grundlage dienen, Kinder zu beobachten, ihre Vorlieben und Interessen wahrzunehmen. In einem weiteren Schritt können aufgrund dieser Beobachtungen und Wahrnehmungen wieder neue Angebote entwickelt werden. Dann finden Sie im Blog eine Sammlung Rezepten für z.B. selbstgemachte Knete, Fingerfarben, Duftsteine, Kleisterfarbe, Ideen zum Kleben und vieles mehr. 

Genaues Beobachten der gestalterischen Vorlieben der Kinder

Welche Farben, welche Motive mag Ihr Kind? Gibt es Lieblingsfarben und Lieblingsformen?

Liebt es Rhythmus, Tanz und Bewegung? Welche Geschichten hat es besonders gerne?

Gestaltet Ihr Kind gerne mit den Händen oder bevorzugt es ein Zeichenmittel? Baut, konstuiert und baselt es gerne?

 

Mit welchen Materialien gestaltet es am liebsten (Teig, Knete, Leim, Reissen, Kritzeln, Naturprodukte, Sand,)?

Wie arbeitet es gerne (Vertieft, im Liegen, im Stehen, es bewegt sich gerne dazu, hört gerne Musik)? 

Im Folgenden werden Angebote zu gestalterischen Grundhandlungen gegeben.

Der Schwerpunkt der Angebote liegt auf dem Prozess, d.h beim Experimentieren, erforschen und spielen mit Materialien.

Sammeln/Ordnen

In einer Kiste sind die unterschiedlichsten Materialien wie Steine, Äste, Deckel, Petflaschen, Fotografien, Schuhe, usw. Die Materialkisten, können auch thematisch z.B. Naturmaterialien im Hebst oder Kleidungsstücke usw. gefüllt werden.

Anregungen für die Kinder

Suche alle gleichen Gegenstände. Ordne verschiedene oder gleiche Gegenstände an. Nehme die Eigenschaftwörter wie Aufreihen, Stapeln, Häufen, Schichten, Aneinanderlegen, um verschiedene Ordnungen herzustellen  ( fertige Fotos an).

Suche Paare, gibt es noch andere Möglichkeiten zu ordnen zu sammeln.

Formen/Matschen/ Sudeln 

Newtonscher Brei

¾ Maizena

¼ Wasser

Mischen. Der Brei kann in eine Schachtel ausgelegt mit Plastik eingefüllt werden. Bereit steht ein kleines Waschbecken zum Hände waschen. Wie könnte sich dieser Brei sonst noch verwenden lassen? z.B. Farbe?

Salzteig

Grundrezept:

1 Tasse Mehl

½ Tasse Salz

1-1,5 dl Wasser

(2 Esslöffel Tapetenkleister, macht den Salzteig viel geschmeidiger)

Vorgehen


Zuerst wird Salz, Mehl und Tapetenkleister vermischt und dann das Wasser beigemengt und geknetet. Alles mischen und zu einem Teig verarbeiten. Der Teig kann dann zum Kneten verwendet werden.

Aufbewahrung

Im Kühlschrank, luftdicht verpackt, während einigen Tagen möglich. Vor Gebrauch

jeweils mit wenig Mehl durchkneten. 

Trocknen

An der Luft mehrere Tage trocknen lassen. Oder bei Backofentemperatur 150 °C etwa 30-40 Min. trocknen lassen. Die Backzeit richtet sich nach der Grösse der Gegenstände. Der Salzteig verfärbt sich bei Backen braun.

Bemalen

Der getrocknete Teig kann bemalt werden. Als Farben eignen sich Acrylfarben oder auch Deckfarbe, die anschliessend mit einem Klarlack (am besten wasserlöslich) übermalt wird.

Material zum Bearbeiten

Wallholz, Messer, Gabeln, Löffel

Ideen

Dinge für den Verkäuferiladen

z.B. Muffin, Gebäck, kleine Törtchen, mit Glitzer überziehen, dann mit Lack (wasserlöslichen Klarlack)  stabiler machen.

Magnetplatten. Kleine Blumen, oder kleine Törtchen, Tiere oder anderes kneten. Wenn es getrocknet ist mit Leim auf die Magnetplatte kleben. 

Duftsteine

½ Tasse Mehl

½ Tasse Salz

¼ Teelöffel ätherisches Öl (ihren Lieblingsduft) 

Vorgehen

Gleich wie beim Salzteig.

Färben

Schön ist, wenn der Salzteig eingefärbt wird. Als Farben eignen sich die gleichen Farben wie bei der Spielknete.

Spielknete

400 gr. Mehl( 2 Tassen)

200 gr. Salz (1 Tasse)

2 gestr. Esslöffel Alaunpulver oder Weinsteinpulver (In Apotheken oder Drogerien)½ Liter Wasser

2 Esslöffel Öl

1 Esslöffel Lebensmittelfarbe, flüssig oder 1-2 Esslöffel Plakatfarbe

Vorgehen

Mehl und Alaun in einer grossen Schüssel vermischen. Wasser mit Salz aufkochen (in einer Pfanne, welche nicht klebt). Öl und Farbe beigeben. Pfanne vom Feuer nehmen und das Mehlgemisch unterrühren, bis sich der Teig von der Pfanne löst.

Färben

Beide Teige können mit Lebensmittelfarbe oder Plakatfarbe gefärbt werden. Eine besonders günstige Variante ist das Färben mit Eierfärbetabletten.

Aufbewahren

Im Plastiksack oder in einer Plastik-Frischhalteschachtel,

monatelang haltbar (auch ohne Kühlschrank).      

Ideen

Kinder lieben Rollenspiele. Verschiedene Tiere Kneten und mit diesen spielen.

Pizza auswallen usw. mit Perlen oder auch Kaffeebohnen, Steinen, belegen.

Ein Buch vorlesen und Dinge nach modellieren. Die Geschichte spielen

z.B. „die Raupe nimmer satt“ oder Regenbogenfisch. "Montagsmalen" anstelle von zeichnen wird geknetet.  

Kleisterschmierereien

Tapetenkleister (1 Teil)

Wasser 2 Teile

Farben: z.B. Plakatfarbe, Lebensmittelfarbe, Tinte,

Es kann auf einem abgedeckten Tisch auf  Papier geschmiert werden, oder etwas kontrollier in einer Kartonschachtel, wenn dem Wasser 1-2 Esslöffel Zucker beigefügt wird rollt das Papier weniger.

Diese Kleistermasse klebt gut, so können die unterschiedlichsten Dinge wie Papierfetzten, Glitzer, Federn, Naturmaterialien usw. aufgeklebt werden.

Fingerfarben

2 gehäufte Teelöffel Maizena

2 dl Wasser

1 Teelöffel Lebensmittelfarbe

¼ Teelöffel Weinstein

Maizena und Weinstein in Wasser auflösen unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Masse zu einem dicken Brei wird und durchsichtig wird. Lebensmittelfarbe beimischen und ausprobieren.

Auch als Fensterfarben brauchbar.

Ideen

Fenstertaschen. Fingerfarben in Zeigetaschen einfüllen. Evtl. mehrere verschiedenfarbige schichten.

Marmorieren

Für eine Farbe braucht es

1 dl Speiseöl mit einer Messerspitze Lebensmittelfarbe vermischt

Papier A4

Wasser evtl. 1 Teelöffel Tapetenkleister, Kuchenblech

In das lauwarme Waser ein wenig Tapetenkleister mischen und ins Kuchenblech füllen. Mit einer Pipette wenig von verschiedenfarbigen Ölfarbe auf die Wasseroberfläche tropfen. Mit Holzspiessen kann man Ölaugen verziehen. Mit Röhrli in die Ölaugen blasen. Das Bild wird immer wieder verändert. Das Blatt wir vorsichtig auf die Oberfläche gelegt. Blatt wird an den Ecken wieder hochgehoben und auf Zeitungen zum Trocknen gelegt. Sind die Farben nicht mehr kräftig genug beginnen wir wieder von vorne.

Spuren legen, Kritzel, Reissen, Kleben

Mit was lässt sich alles Spuren legen?

Drucken, Rubbeln, Blätter abklatschen, Kratzen, Hauen, kritzeln, Kugel laufen lassen. z.B. Maizena Brei. Neocolor und Farbe (zaubern).

Was kann man mit Zeitungen alles machen, z.B. Reissen, zusammenquetschen, Papier Mache, Farbiges Papier mit Wasser aufkleben.

Drucken: Schwamm, Hüllen von Streichholzschachteln, Kartonrollen, Fadenspulen, Trinkhalme, Zahnbürsten, halbe Zitronen, Kohl usw.

Angebote zum Thema Kleben

Farbiges klebendes Papier in Stücke reissen. Entweder gerade so befeuchten und aufkleben. Oder die Mutter etwas vorzeichnen lassen, das Kind kann die Schnipsel in die Form kleben.

Buchzeichen

Material: Klebstreifen, Konfetti (Mit Locher selbst gemacht), kleine Papierschnipsel, glitzrige Basteldekorationen, verschnittene farbige Mäppchen  etc.

Einen Streifen durchsichtiger Klebstreifen, wird auf dem Tisch aufgeklebt, darauf können Dinge wie Konfetti, Glitzer, kleine selbst zugeschnittene Teil z.B. aus Aluminiumpapier draufgeklebt werden. Sobald man fertig geklebt hat, wird ein zweiter Klebstreifen draufgeklebt.

Windlicht

Material: Einmach- oder Gurkengläser, durchsichtige Folie, zum hinterlegen Seidenpapier, Herbstblätter gepresst, Pailletten, Federn, Seidenpapier oder Backpapier, etc.

Die unterschiedlichsten Materialien sind durchsichtig. Zuerst kann man schauen, welche Materialen sich für ein Windlicht eignen könnten.

Als Material kommen z.B. farbige Mäppchen. Gelochte Mäppchen, Backpapier auch angemalt, aus Alu ausgeschnittene Teile usw. Ein Stück klebende Klarsichtfolie wird abgemessen, damit es nachher auf das Glas passt. Darauf werden die unterschiedlichsten Materialien aufgeklebt. Wenn man fertig ist klebt man die bearbeitet Folie aufs Glas. In das Glas kommt eine Tee Kerze, fertig ist das Windlicht.

Seifenspender

Besonders geeignet sind Seifenspender wie Budget von Migros oder Prix Garantie von Coop.

Wie beim Windlicht können farbige Gegenstände auf die Folie geklebt werden. Eine andere Möglichkeit ist, den Seifenspender mit einer farbigen Klebefolie zu bekleben und farbige Dekorationsklebestreifen darauf zu kleben.

Bauen/Basteln/ Konturieren (Experimentieren, Erforschen)

Zur Verfügung stehen Materialien wie Kartonschachteln, Röhren, WC- Rollen, alte Strumpfhosen, Petflaschen, Röhrli, Malerklebband,  Kugeln, Autos, Tücher, Experimentieren mit Rollen, Tunnels, Verstecken, erscheinen, Häuser etc.

Viel Vergnügen beim Ausprobieren!

Kathrin Berweger 

nach oben